Ich habe mich mit einem Bräutigam zu einem Drink getroffen und ihn über das Bräutigam sein ausgefragt. Es kann ja nicht leicht sein mit einer planenden vor Ideen explodierenden baldigen Braut zusammen zu leben. Ich denke viele Bräutigame werden für Tipps dankbar sein. :)

Was bedeutet es für dich Bräutigam zu sein?

Bräutigam sein bedeutet für mich, den Schritt in einen neuen Lebensabschnitt gesetzt zu haben. Das beinhaltet ab nun gemeinsam mit meiner Herzdame die Welt zu erobern, gesteckte Ziele zu erreichen, für lieben Nachwuchs ;-) zu sorgen, das Leben zusammen in vollen Zügen geniessen und gemeinsam alt zu werden. Fakt ist, ab dem Tag, an dem man auf die Knie fällt und die besagte Frage stellt, ändert sich alles schlagartig! Man taucht sozusagen in ein neues Lebensgefühl ein. Plötzlich ist man nicht nur mit einem Menschen zusammen, sondern man ist „verlobt“. Ab diesem Zeitpunkt steigert sich die Wertigkeit der Beziehung. Alleine dieser Umstand lässt einen wachsen und man glaubt gar nicht, wie schnell sich der Fokus in eine andere Richtung dreht; obwohl man „das Gemeinsame“ ja vorher auch zelebriert hat.

Wie sind die Hochzeitsvorbereitungen für dich so gelaufen?

Naja, und da ist sie nun. Die Hochzeitsplanung. Seit meinem Antrag verging kein Tag, an dem nicht über unser Traumevent geredet oder diskutiert wurde. Man versucht sich als Bräutigam zwar in den Planungsprozess aktiv einzubauen, jedoch wird man umgehend eines Besseren belehrt und es wird einem schnell klargemacht, wer hier das Zepter in der Hand hält. Es ist sehr interessant zu sehen, welche Energien plötzlich bei seiner besseren Hälfte frei werden, wenn es um das Thema Hochzeit geht. Gleich vorweg, kein Bräutigam wird sich darüber ärgern, dass die Rollenverteilung in der Planungsphase zu Gunsten der Braut ausfällt. Ein kleines Mitspracherecht wird einem sogar eingeräumt. Ich für meinen Teil muss zugeben, dass das völlig ausreichend ist. Wenn man nämlich sieht, wie die Braut freudestrahlend wunderbare Ideen präsentiert, modifiziert und umsetzt, einen mit positiver Energie ansteckt und die Freude auf das große Fest damit fast unerträglich wird, weil man eigentlich am liebsten jetzt sofort „JA sagen“ möchte, spätestens dann weiß man, dass es die richtige Entscheidung war.

Dein Rat an zukünftige Bräutigame?

An alle zukünftigen Bräutigame, die sich gerade mit dem Gedanken spielen, genau diesen Schritt zu wagen: Keine Panik… tut es einfach! Man wächst in die Rolle hinein und erhält automatisch seine Aufgaben, die nebenbei angemerkt, wirklich zu bewältigen sind. Eines muss jedoch klar sein, Regie führt die Braut, aber genau deswegen liebe ich sie!

_CMP8792-Edit _CMP8672-Edit-Edit

Für unser Pre- Wedding Shooting fuhren wir von Graz nach Wien mit unserer Hochzeitsfotografin Claudia von Ladies & Lord. Mir war der Begriff „Pre-Wedding“ bisher nicht bekannt, aber ich muss sagen, die Idee, die Umsetzung (welche doch recht anstrengend, aber lustig war) und das Ergebnis sprechen Bände. Ein wahrlich fabelhafter Auftakt für unsere Traumhochzeit! Die Freude auf unser großes Fest ist ungebrochen und wird immer größer, je näher der Termin rückt.

No Comments Yet

Comments are closed

Verrückt nach #hochzeitsinspo?

Wir füttern dich mit den aktuellsten Hochzeitstrends.

 

 

Meld dich an! NO SPAM. Guaranteed!

 

 

 

DANKE!

Wir hassen Spam und versprechen Dir nur die coolsten Trends zu senden.