Sina Fischer Bridal Robes

Feine Lingerie und Spitzentops für die Braut
In der neuen Kollektion der Sina Fischer Bridal Robes dreht sich alles um das Thema: Entdecke die Schönheit in dir. Jede Bridal Robe wird im eigenen Atelier entworfen und von erfahrenen Schneiderinnen gefertigt: in Detailarbeit, jedes Teil einzeln unter Berücksichtigung von Effizienz und Natürlichkeit. Im Mittelpunkt der diesjährigen Sina Fischer Bridal Robes-Kollektion steht jedoch die Schönheit der Frau.


Mit Besonderheiten wie Seiden-Knöpfe auf der Vorderseite, Spitzen-Träger, die sich im Rücken kreuzen, Manschetten aus feiner Tüllspitze oder Seidenbänder zum Schliessen ist jede Bridal Robe ein Blickfang. Als sinnliche Lingerie beim Boudoir- oder Babybauch-Shooting, als praktischer Begleiter für die Honeymoon-Reise oder ganz natürlich beim Getting Ready am
Hochzeitsmorgen – die unterschiedlichen Anlässe spiegeln die Vielfalt der Roben wider.

„Wir wollen allen Frauen Mut machen, ihre Schönheit zu
erkennen und auch zu zeigen. Spitze beispielsweise weckt sofort ein sinnliches Gefühl.“, so die Designerin.

Die sorgfältig ausgewählten Stoffe wie feiner Chiffon, fließender Satin oder das weiche Mesh-Ware sorgen dafür, dass die Roben jederHaut schmeicheln und die Braut sich wohlfühlt.

Patina, das kurze Spitzenmäntelchen mit Kapuze, ist eines der Highlights der Kollektion. Die Kapuze, die einem spanischen Madonnen-Schleier gleicht, verleiht noch mehr sinnlichen Touch und dieses ganz besondere „Braut-Gefühl“. Patina eignet sich perfekt für ein Boudoir-Shooting oder aufgrund des Schnittes auch für ein Babybauch-Shooting.

Zu kaufen gibt es die Sina Fischer Bridal Robes über den Online-Shop sowie in ausgewählten Boutiquen – bei Feinstens, Melanie Sharma und Brautgeflüster in Österreich, der Elbbraut in Hamburg und YA in Leipzig – sowie im Sina Fischer Design Showroom in Albstadt.

Fotografie Alexandra Stehle Photography

No Comments Yet

Comments are closed