Weingut Erich Machherndl Wachau

_CM45131

Wie jedes Jahr unternehmen wir einen kleinen Familienurlaub – ein Roadtrip sozusagen – in ein neues Bundesland. Schliesslich muss man ja sein eigenes Land genauso gut kennen wie all die fernen Destinationen, die man immer ansteuert und so war diesmal eine der landschaftlich schönsten Regionen Österreichs an der Reihe. Die Wachau. Jeder kennt sie: die Wachauer Marille, die Donaudampfschifffahrtsgesellschaft, die Ruine Dürnstein und natürlich den Wein aus der Wachau. Die Region ist nicht nur Weltkulturerbe sondern auch ein weltbekanntes Weinanbaugebiet.

_CM45130

_CM45106 _CM45109-Edit

Die Familie Machherndl wird zum ersten Mal im 13. Jhd urkundlich erwähnt. Aus diesem Jhd stammt auch das erste Haus. Das zweite Gebäude ist aus dem 15. Jhd und heute sind beide wundervoll integriert in eine moderne Hauslandschaft, die liebevoll und kunstvoll Tradition und Moderne verbindet.

_CM45111 _CM45112 _CM45113 _CM45121 WP_20150831_16_29_11_Pro WP_20150831_17_05_05_Pro WP_20150831_17_53_25_Pro WP_20150831_18_04_30_Pro _CM45115-Edit _CM45116 _CM45120

Zu einem Besuch in der Wachau gehört die Verkostung der berühmten Wachauer Marille. In jeglicher Form. Einige freuen sich über die flüßige Variante in Form von Marillenschnapps aber für mich zählt nur was zum beißen ;) wie hier die selbstgemachte Marmelade der Hausherrin. Herrlich!

_CM45123 _CM45126-Edit _CM45136

Der verwunschene und mediterran anmutende Innenhof des Weinguts. Direkt an der Hauptstrasse des kleinen Ortes Wösendorf gelegen, glaubt man, man tritt in eine andere Welt sobald man das Tor hinter sich geschlossen hat. Wir können einen Besuch bzw eine Weinverkostung mit Erich Machherndl nur wärmstens empfehlen. Sowas vergisst man nicht schnell wieder ;)

Danke Erich. See you soon!