Auf der letzten Hochzeitsmesse 2015 hatte ich die Ehre die 3 sympathischen Musiker von Demonde kennenzulernen. Dagmar, Michael & Michael wollen den vielen, vor allem, jungen oder jung gebliebenen Brautpaaren eine andere Form der musikalischen Umrahmung für ihre Hochzeit zeigen. Der örtliche Organist oder Kirchenchor sollen nicht die einzigen Auswahlmöglichkeiten sein, um den schönsten Tag im Leben musikalisch zu gestalten.

Demonde | Hochzeitsmusik from Studio Lannach on Vimeo.

Der Name Demonde stellt sich aus den beiden französischen Wörtern „de“ und „monde“ zusammen, was im übertragenen Sinne „von Welt“ bedeutet. Die Musiker wollen dem jungen Ehepaar auch die weltliche Musik bieten, mit der sie bestimmte Momente verbinden oder gemeinsame Erinnerungen teilen. Musik, die sie auch außerhalb von Standesamt und Kirche immer wieder gerne hören und sich dadurch wieder an den einen besonderen Tag erinnern.

In einem kurzen Interview hab ich die 3 besser kennengelernt.

AND_4774 AND_4788 AND_4783

Was ist an euch besonders?

Das Besondere an uns ist die Art und Weise wie wir die einzelnen Lieder arrangieren. Wir probieren die Songs nicht nur originalgetreu zu covern, sondern versuchen immer unser eigenes Gefühl und unser eigenes Gespür für das Lied mit einfließen zu lassen. Von den unzähligen Liebesliedern in den verschiedensten Genres suchen wir ausgewählte Songs heraus, geben unseren speziellen „Demonde-Touch“ hinzu und tragen dadurch ein klein wenig dazu bei, den besonderen Tag im Leben wirklich unvergesslich zu machen. Da jeder für sich bereits 10 bis 15 Jahre Erfahrung auf seinem Instrument oder Gesangsstimme hat, gelingt es uns meistens dem Brautpaar am Hochzeitstag ein großes Staunen oder sogar einige Tränen der Freude mit unseren eigenen Coverversionen zu entlocken.

Was ist euer Lieblingsgenre? Gibt es überhaupt ein Lieblingsgenre?

Natürlich gibt es Lieder die wir am Liebsten jeden Tag spielen würden, aber auch solche die wir nur speziell für ein Hochzeitspaar einstudieren. Zum Glück haben wir alle drei einen wirklich breit gefächerten Musikgeschmack, dadurch können wir fast jedem Lied irgendetwas abgewinnen. Bevorzugt spielen wir passende Lieder aus den Genres Pop, Rock, Austropop aber auch Jazz- und Bluessongs sind in unserem Repertoire für den Sektempfang oder Agape enthalten. Sozusagen spielen wir alles vom romantischen „You raise me up“ bis hin zum R&B Hit „You to me are everything“.

Die richtige Musik für seinen großen Tag zu finden ist genauso schwer wie den passenden Fotografen. Es freut mich immer, neue Künstler auf meinem Blog vorstellen zu dürfen, die etwas mit Herz und Blut machen. Demonde findet ihr natürlich auch auf Facebook und auf You Tube und Soundcloud. Schaut vorbei, hört mal rein. Die 3 freuen sich.

header

No Comments Yet

Comments are closed

Verrückt nach #hochzeitsinspo?

Wir füttern dich mit den aktuellsten Hochzeitstrends.

 

 

Meld dich an! NO SPAM. Guaranteed!

 

 

 

DANKE!

Wir hassen Spam und versprechen Dir nur die coolsten Trends zu senden.