Die Corona Virus Krise hat vielen Brautpaaren einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht. Der Bundesrat stuft die Corona-Situation als «ausserordentliche Lage» ein. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis 19. April 2020 und vermutlich länger geschlossen bleiben. Zur Zeit ist es nur möglich mit 2 Trauzeugen am Zivlistandsamt zu heiraten und das mit dem notwendigen Abstand von 2m. Was tun, wenn ihr eine Frühlingshochzeit geplant habt und sie jetzt ins Wasser zu fallen droht?

Unsere Top Tipps zusammengefasst im Überblick: Der wichtigste Tipp ist nach wie vor:

coronavirus-meme-keep-calm-and-keep-social-distancing-swiss-weddingblog

Der zweitwichtigste ist aber bestimmt Hochzeit verschieben statt stornieren. Unter dem #postponedontcancel haben sich viele Dienstleister aus diversen Branchen zusammen gefunden und hoffen, dass Kunden nicht aus lauter Panik drauf losstornieren. Das bringt uns auch schon zum Punkt 1.

Foto © Cécilia Hofer

1. Nur keine Panik!

Jetzt müsst ihr strukturiert vorgehen. Step by step. Erstellt am besten eine Excel Liste mit allen wichtigen Daten und Fakten. Dies inkludiert alle gebuchten Dienstleister, deren Kontaktdaten, Angebotspreise, geleistete Anzahlungen. Somit habt ihr einen ersten Überblick. Zahlungs- und Stornierungsbedingungen auch unbedingt parat halten.

2.  Hochzeitsdatum April-Juni

Alle Brautpaare, die im April oder Mai geheiratet hätten, haben sich wohl oder übel schon damit abgefunden, dass dies nicht passieren wird. Ihr müsste euch jetzt entscheiden, ob ihr auf einen späteren Zeitpunkt 2020 oder gleich auf 2021 verschieben wollt. Juni ist noch so eine Grauzone. Es könnte klappen oder aber auch nicht. Für ganz nervöse Paare, ist es ratsam einen Backup Plan zu haben. Entspannte Bräute, die eventuell nur eine kleine Feier geplant haben, können noch abwarten.  Für alle Brautpaare, die Juli heiraten, ihr müsst euch jetzt noch gedulden und siehe Schritt 1: Nur keine Panik.

3. Ihr habt euch für eine Verschiebung entschieden. Jetzt Ersatztermin finden

Bei Verschiebungen zuerst mit der Hochzeitslocation Kontakt aufnehmen und um Ersatztermine anfragen. Lasst euch ein paar verschiedene Termine geben, damit ihr eine Auswahl habt – sofern dies bei sehr beliebten Locations möglich ist. Es ist auch ratsam 2 Termine zu haben, falls euer HochzeitsfotografInnen oder TraurednerInnen bereits am Ersatztermin gebucht sein sollten.

Profi Tipps für das Verschieben von Hochzeiten 2020

  • Wählt einen Termin ausserhalb der Stosszeiten: Sonntag bis Donnerstagstermine werden verfügbarer sein als die klassischen Freitag-Samstagstermine

  • Off-Season. Heiraten im Winter. Wählt euren Termin zwischen Oktober 2020 – März 2021

Ihr dürft nicht vergessen, dass beliebte Hochzeitslocations und Hochzeitsdienstleister gut gebucht sind und einfach auf 2021 zu verschieben nicht immer einfach so möglich sein wird. D.h. je flexibler ihr euch erweist, desto leichter findet ihr gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung.

Ist die Location fixiert, geht es zum nächsten Schritt weiter: das restliche Dienstleister Team muss kontaktiert werden. Wichtig: Zuerst all jene Dienstleister anfragen, die am Hochzeitstag  persönlich anwesend sind: PfarrerIn, TraurednerIn, FotografInnen, VideografInnen, Visagisten, MusikerInnen, DJ und Co.

4. Gute Kommunikation ist die halbe Miete

Da die aussergewöhnliche Lage wirklich alle Sektoren betrifft, sind Locations und auch andere Dienstleister kulant bei Umbuchungen. Es ist im Interesse aller eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Wenn ihr gar keine Lust mehr habt 2020 zu heiraten, werden das viele verstehen. Hochzeit verschieben statt stornieren heisst die Devise. Bitte habt Verständnis, wenn wie bereits im oberen Punkt 3 erwähnt ein Freitag oder Samstag 2021 nicht verfügbar ist. Wenn ihr flexibel bleibt und mit euren Dienstleistern offen kommuniziert, ergeben sich vielleicht unerwartete Optionen und gegebenenfalls profitiert ihr sogar wochentags oder in der Nebensaison von einer Preisreduktion. Fragen kostet nichts.

5. Change the Date

Denkt daran eure Gäste über Änderungen zu informieren so dass sie auch adäquat planen können. Erinnert sie daran etwaige Hotelzimmer und Reisebuchungen zu stornieren bzw umzubuchen. Um Kosten zu sparen könnt ihr bei eurem Grafiker anfragen, ob er/sie euch eine digitale Datei zur Verfügung stellen kann. Diese könnt ihr dann per Email, Whatsapp etc mit euren Gästen teilen. Wenn ihr sowieso keine Papeterie habt sondern nur mit Hilfe einer Wedding Website mit euren Gästen kommuniziert, dann ist es höchste Zeit alle wichtigen Updates auf die Website zu laden.

6. Brautkleid, Ringe & Co

Nachdem ihr die essenziellen Dienstleister auf den neuen Termin umkoordiniert habt, könnt ihr euch um all jene Dienstleister kümmern, die nicht physisch am Tag anwesend sein müssen. Floristen, Cake Designer, Grafiker, Deko&Mietmöbel Teams etc… Last but not least dürft ihr auch nicht auf eines der Highlights vergessen: Das Brautkleid! Macht einen neuen Anprobe bzw Abholtermin aus, sobald die Läden wieder geöffnet haben. Wichtig, trotzdem bis auf weiteres den Sicherheitsabstand zu wahren.

7. Du willst nicht bis 2021 warten! Winterhochzeit?

Wer nicht bis 2021 warten will, der kann eventuell in den Winter ausweichen. Eine romantische Hochzeit in der Vorweihnachtszeit oder sogar eine Silvesterhochzeit? So startet man mit einem BIG BANG ins Neue Jahr. Die schönsten Hochzeitsideen für den Winter.

Foto © Helen Breuer

8. Rien ne va plus! Hochzeit stornieren

Eine vorsorgliche Absage im Gegensatz zu einer gesetzlichen Anordnung kann Kosten und Stornogebühren mit sich bringen. Ihr solltet deshalb unterschriebene Verträge und Abmachungen mit euren Dienstleistern genau durchlesen und klären was rechtlich auf euch zukommt, falls ihr euch tatsächlich entscheidet das Thema Hochzeit fürs erste aufs Abstellgleis zu stellen.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Hochzeiten in Zeiten von Corona. Hochzeit absagen? Was dann?

No Comments Yet

Comments are closed

Verrückt nach #hochzeitsinspo?

Wir füttern dich mit den aktuellsten Hochzeitstrends.

 

 

Meld dich an! NO SPAM. Guaranteed!

 

 

 

DANKE!

Wir hassen Spam und versprechen Dir nur die coolsten Trends zu senden.