Das mag jetzt vielleicht nicht ein glamouröses Thema für einen Blogartikel sein aber diese Frage schwirrt mancher Braut mit einem üppigen Kleid im Kopf herum. Es gibt 2 Möglichkeiten entweder du hast eine Freundin, die dir hilft die Stoffmassen unter Kontrolle zu bringen oder du schaffst es ganz allein. So nach dem Motto selbst ist die Frau. Auf meiner Recherche habe ich das beste „Klo Tutorial“ auf Buzzfeed gefunden ;)

Der Bridal Buddy – Die Brautkleid Anziehhilfe

Der Bridal Buddy erinnert mich an meine Kindheit als meine Mama so eine Art wandelnde Umkleidekabine für den Strand genäht hatte. Es handelt sich um einen „Sack“ mit Löchern und einem Zuziehband. Wie du damit am besten umgehst, siehst du in diesem Piktogramm. Diese Technik passt für Mermaid, A-Line Kleider.

 

Rückwärts sitzen

Dafür brauchst du eine Freundin, die dich unterstützt und die Schleppe hält. Das ist eine der schnellsten Methoden.

 

Mit Hilfe eines Müll/Kerichtsackes

Ja das hättest du dir wohl nie gedacht, dass du auf deiner Hochzeit in einen Müllsack steigen wirst. Tja, ich sag ja immer es kommt anders als man denkt ;) Diese Methode ist praktisch für etwas Volumen wie bei einem A-Line Kleid aber mit einem Prinzessinnenkleid kommst du auch so nicht weiter.

Du bist ein DIY Typ und liebst nicht nur life hacks sondern auch IKEA dann ist diese Idee vielleicht auch etwas für dich:

Gerade „normal“ sitzend

Etwas umständlich und bei einem Prinzessinnenkleid ohne eine helfende Hand nicht machbar.

 

No Comments Yet

Comments are closed