Wir lieben es Hochzeiten mal aussergewöhnlich zu feiern. Genauso wie Marlene & Heiko. Eigentlich ist es sehr selten erlaubt ausserhalb des Standesamtes oder zugelassenen Eventlocations zu heiraten aber in diesem speziellen Fall war es dem Brautpaar genehmigt worden, denn das Standesamt liegt 50m vom elterlichen Haus entfernt und da konnte man scheinbar ein Auge zudrücken.

Wiesenblumen Hochzeitsdeko zum selber machen

Die Braut hat in den Monaten vor der Hochzeit etliche Spitzendeckerl gesammelt und auf Flohmärkten gekauft. Diese sind für den Vintage Look unabkömmlich. Wer natürlich eine Omi hat, die selber noch welche macht, umso besser.

Für eine Vintage Gartenhochzeit braucht man einfach ein paar hübsche alte Dekoelemente. Die Stühle fanden wir teils im Keller teils am Dachboden von Bekannten  und Verwandten. Ein heisser Tipp sind auch Flohmärkte und Tandlershops und Brockenhäuser. Nicht vergessen zu handeln, wenn man mehr als einen kaufen will!

Mit diversen Deko Accessoires wie Drahtherzen und Bändern kann man sehr schön auch den Candy Table bzw den Gästebuch Tisch schmücken. Versucht alles in einem Stil zu halten und auf Plastik zu verzichten. Vorallem wenn es eine Open Air Hochzeit in der freien Natur ist sollte man auf natürliche Materialien achten. Wie ein rustikaler Candy Table aussehen kann und wie man den dekoriert findet ihr in diesem Beitrag.

No Comments Yet

Comments are closed