Eines der leckersten Highlights während der Hochzeitsplanung ist bestimmt das Cake Tasting. Ihr habt einen Konditor, Cake Designer oder Zuckerbäcker eures Vertrauens gefunden? Mit diesen paar Tipps könnt ihr schneller für die richtige Hochzeitstorte entscheiden. Fangen wir mal an:

Welche Hochzeitstorten Trends gibt es?

Jaja – auch hier gibt es so viele Trends. Manche kommen und gehen wieder, manche bleiben. Sehr beliebt sind momentan Naked Cakes, Drip Cakes und eckige Torten. Was gefällt euch? Nützt die Chance während einer Hochzeitsmesse mit anwesenden Hochzeitstorten Designer zu sprechen. Diese haben oft Mustertorten dabei und können Auskunft geben. Eventuell zeigen diese euch auch Fotos von echten Hochzeiten.

Die schönsten Drip Cakes

Wo sammelst du am besten Ideen?

Sammelt eure Wünsche und Vorstellungen digital oder auf Papier. Die einen schwören auf Pinterest. Die anderen reissen lieber Bilder aus einem Magazin und machen ein Scapbook damit. Wie auch immer, mit dieser Sammlung geht ihr zum Gespräch mit eurem Konditor, Tortenbäcker. Seid allerdings auch offen für die Vorschläge des Experten. Ich empfehle rechtzeitig Offerten einzuholen.

Finde Inspiration auf unserem Pinterest Board für Candy Bar Ideen.

Rustikaler Country Chic – Naked Cakes

Der rote Faden in der Hochzeitsplanung

Das Deko Konzept sollte bis dahin bezüglich Farbe, Motto und Stil schon stehen. Die Hochzeitstorte ist nur ein Element eines harmonsichen Bildes – schaut euch also eure Papeterie an, eure Blumendeko, die Deko-Elemente auf den Tischen, usw. Welche Blumen hat euer Brautstrauss? Was für einen markanten Stil hat eure Lokaltität? Die Form, Farbe und Deko der Torte sollte zum Rest eures Konzepts passen. Hier spielt auch die Füllung eine Rolle: Schoko oder Vanille? Sommerlich leicht und fruchtig oder winterlich intensiv im Geschmack mit Gewürzen? Vegan? Echte Blumen oder Zuckerblumen?

Wann soll man die Hochzeitstorte anschneiden?

Prüft mit der Lokalität im Voraus und nicht erst am Hochzeitstag, ob diese ausreichend Platz im Kühlraum oder Kühlschrank haben. Eventuell muss die Torte vor Ort noch zusammen gesteckt oder mit Blumen verziert werden (Achtung: Die meisten Blumen sind gespritzt, bzw einige sogar giftig. Fragt euren Floristen was möglich ist. Im besten Fall essbare Blüten oder BIO Blumen verwenden.)

Variante 1 – Nach der Trauungszeremonie am Nachmittag

Trendy und aus Fotografensicht bestimmt bevorzugt: Der Anschnitt nach der Trauung am Nachmittag – idealerweise im Freien. Das ist der perfekte Zeitpunkt für high key Fotos und fröhliches Cake Tasting mit den Hochzeitsgästen.

Ein Candy Table ist ein Erlebnis für alle Hochzeitsgäste und die Hochzeitstorte ist DAS Highlight.

Variante 2 – Klassisch nach dem Dinner

Bestenfalls tanzen eure Gäste bereits im Mitternacht und dann wäre der Tortenanschnitt ein Stimmungskiller. Es kann sein, dass die Stimmung dann nur noch schwer auf das gleiche Level kommt wie vorher. Ebenso haben viele zu später Stunde wieder Lust auf etwas deftiges / salziges, wie Currywurst mit Pommes oder Gulaschsuppe. Ihr wollt eine grosse Show mit Lichteffekten und passender Musik währendessen die Torte eingefahren kommt und präsentiert wird? Unbedingt mit dem Personal der Location und dem DJ besprechen.

Wie gross muss deine Hochzeitstorte sein?

Die Grösse der Torte ist logischerweise abhängig von der Gästeanzahl. Reden wir hier von 20 oder 200 Gästen? Das ist sehr wichtig für die Berechnung der Konditors. Ebenso ist es wichtig wie die Torte in euren Tag integriert werden soll. Ist DAS Hauptdessert (es gibt kein weiteres Dessert) oder ist sie nur ein Teil eines Sweet Tables?

Das könnte dich auch interessieren: Hochzeitsmenü oder Hochzeitsbuffet?

Das Tüpfelchen auf dem i: der Cake Topper. Fragt nach ob ihr einen ausleihen dürft (wann muss dies wieder zurück gebracht werden?) oder müsst ihr einen kaufen? Auch hier bietet das Internet eine grosse Vielfalt. Für individuelle Designs fragt bei einem Grafiker an.

Kühlung & Transport

Da ist das Exptertenwissen gefragt. Ich empfehle euch von Herzen: lasst die Torte liefern! Stellt euch vor, ihr müsst im Strassenverkehr eine Vollbremsung hinlegen und habt im Kofferraum die Torte. Autsch! Der Experte gibt auch Auskunft, wie lange die Torte ohne Kühlung standfest bleibt. Vorallem bei Cremetorten ist diese Phase verkürzt. Manche Hochzeitslocations haben einen inhouse Patissier – da entfallen natürlich die Fahrtkosten und das Risiko eines Tortenunfalls sinkt rapide. Schlimme Geschichten habe ich hier schon gehört, wirklich! Von Brautpaaren, die meinten, sie schaukeln die Autofahrt mit der Torte schon und standen kurz darauf mit einem undefinierten Haufen an Sahne, Kuchen und Füllung wieder vor der Tür. Dann ist guter Rat teuer und die Kompromissbereitschaft des Paares vorausgesetzt.

Hochzeitstorten Tradition

Der Anschnitt einer Hochzeitstorte ist die erste gemeinsame Aufgabe als Mann und Frau. Das erste Stück der Torte wird von der Braut mit Hilfe des Bräutigams angeschnitten. Danach füttert sich das Paar gegenseitig als Zeichen der Leidenschaft.

Laut Tradition sollte die Braut ihre Hochhzeitstorte nicht selbst machen  – das soll angeblich Unglück bringen.

In diesem Sinne: Happy Tasting :)

Viele Grüsse

Anna
www.annaluxe.ch

No Comments Yet

Comments are closed