Für viele von euch ist das Internet die Nummer 1 zum Ideen und Inspiration suchen. Gott sei Dank, sonst wären wir ja auch nicht hier ;-) aber ist das Internet vielleicht auch der Grund warum es so wenig originelle Ideen gibt?

Ich frage mich, ob Pinterest & Co wirklich geholfen haben bei der Hochzeitsplanung und Ideenfindung. Hat die Flut an Bildinformation es vielleicht sogar schwieriger gemacht den perfekten Tag zu planen?

 

Wir kennen sie alle die vielen Fotos von Schnurbärten in der Foto Booth, von den flimmernden Konfetti und den bunten Seifenblasen, Candy Bars in den lustigsten Farben. Alles tolle Ideen, keine Frage aber nun ja… nicht mehr originell. Weltweit werden Ideen gepinnt, kopiert, leicht abgewandelt und weiter geteilt und kopiert. Viele Paare fühlen sich anfangs inspiriert und sind begeistert von diesen tollen Ideen.  Da ist ja auch nichts dagegen einzuwenden. Ich bin ja selber ein Riesenfan dieser romantischen teils kitschigen Fotos aber ich frage mich manchmal, ob sich das Brautpaar auch Gedanken macht, ob das alles zu ihnen passt.

Hat das Internet mit seinen unendlichen Blogs, Portalen, Foren, etc unsere Kreativität und Originalität im Keim erstickt? Sind wir zu fantasielos oder faul geworden eigene Ideen zu finden? Was meint ihr dazu? Wie seid ihr auf eure Hochzeitsdeko oder Stil gekommen?

Ich freu mich auf eure Meinung dazu.

Claudia

No Comments Yet

Comments are closed

Verrückt nach #hochzeitsinspo?

Wir füttern dich mit den aktuellsten Hochzeitstrends.

 

 

Meld dich an! NO SPAM. Guaranteed!

 

 

 

DANKE!

Wir hassen Spam und versprechen Dir nur die coolsten Trends zu senden.